Copyright HLMS_Ebelt

Ökologisch wirtschaften

Abfall ist nicht gleich Müll, denn Abfälle sind Rohstoff und Energiequelle zugleich. Jeder Abfallgegenstand, der recycelt wird, schont natürliche Rohstoffe und primäre Energiequellen. Die AWSH ist daher bemüht, so viel verwertbare Abfälle wie möglich vom Restabfall zu separieren. Bereits 2011 wurden mehr als die Hälfte aller Abfälle aus den Landkreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg in den Stoffkreislauf zurückgeführt.

Wir handeln konsequent nach unserem abfallwirtschaftlichen Auftrag und unserer Umweltverantwortung.

  • Aus 30.000 Tonnen Bioabfällen wird Energie und Dünger gebildet.
  • 16.000 Tonnen Grünabfälle werden zu Kompost weiterverarbeitet.
  • 35.500 Tonnen Altpapier bilden den Rohstoff für neue Produkte aus Papier und Pappe.
  • 4.000 Tonnen Elektroaltgeräten werden erhebliche Wertstoffmengen entzogen.
  • 110.000 Tonnen Restabfall in Strom und Wärme umgewandelt.

Abfalltrennung ist und bleibt wichtig. Es befindet sich immer noch eine relevante Menge verwertbarer Abfälle im Restabfall. Wir werden unsere Kunden weiter animieren, Abfälle konsequent zu trennen. Das ist nicht nur umweltfreundlich, es lohnt sich auch !