Guten Tag liebe Abonnent*innen des Newsletters,

Ostern steht unmittelbar vor der Tür – mit einigen Änderungen für die Abfallentsorgung. So verschieben sich die Leerungstermine für die Abfallbehälter. Außerdem bleiben Karsamstag die Recyclinghöfe der AWSH geschlossen.  


Ostern sorgt für Verschiebungen bei der Abfuhr – Recyclinghöfe geschlossen

Durch die Osterfeiertage verschieben sich die Termine für die Leerung der Bio- und Restabfallbehälter sowie der Altpapier- und Wertstofftonnen von Karfreitag, den 2. April, um einen Tag nach hinten auf Samstag, den 3. April.

Auch in der Woche nach Ostermontag verschieben sich die Termine um jeweils einen Tag nach hinten. Wenn also die Leerung eines Behälters eigentlich für Montag, den 5. April vorgesehen war, findet sie am Dienstag den 6. April statt usw.

Bitte beachten Sie außerdem, dass am Karsamstag, den 3. April 2021 alle AWSH Recyclinghöfe geschlossen bleiben!

Alle aktuellen Termine finden Sie auch hier, oder in der kostenlosen App „AWSH - Wertvolle Termine“.

Dort sind die genannten Verschiebungen bereits berücksichtigt. Das gilt auch für die zugesandten individuellen Abfuhrkalender.


Wir wünschen uns Feedback

Die aktuell durchgeführte Zufriedenheitsbefragung der g/d/p Markt- und Sozialforschung GmbH zum Thema Abfallentsorgung geht in die letzte Runde. Noch bis 16. April sind die Online-Fragebögen freigeschaltet.

Diese finden Sie hier – nach Eingabe des Passwortes „abfall2021“ können Sie den Fragebogen ausfüllen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. Mit Ihrem wichtigen Feedback können wir unseren Service und unsere Dienstleistungen weiter für Sie verbessern. Vielleicht finden Sie ja am Osterwochenende die Zeit, unsere Arbeit zu bewerten.


Frohe Ostern…

…wünschen wir Ihnen und Ihren Familien. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht im ganz großen Familienkreis feiern dürfen, kommt doch in vielen Haushalten ein leckeres Festessen auf den Tisch.

Und dabei bitten wir um maßvolle Planung. Egal ob zu Ostern oder an anderen Feiertagen des Jahres. Zahllose unberührte Lebensmittel finden anschließend oftmals den Weg in den Abfall – das ist eine nicht zu akzeptierende Lebensmittelverschwendung.  

Das Beispiel Hühnerei zu Ostern verdeutlicht es: am Osterwochenende wird jedes fünfte Ei weggeschmissen – das ist viel zu viel! Wenn man das auf die fast 20 Milliarden Eier hochrechnet, die jährlich in Deutschland verkauft werden, kommt man auf unfassbare vier Milliarden Eier, die im Abfall landen. Es sollte unser gemeinsames Bestreben sein, diese Zahl deutlich zu reduzieren.


Wir wünschen Ihnen ein schönes, frühlingshaftes Wochenende und viel Erfolg bei der Eiersuche, damit auch keines verloren geht.

Ihre AWSH