Guten Tag liebe Abonnent*innen des Newsletters,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, das auch wieder durch die Covid 19 Pandemie geprägt war. Es ist uns gelungen, unsere Dienstleistung von der Leerung der Abfallbehälter bis hin zur Annahme der Abfälle auf unseren Recyclinghöfen komplett aufrecht zu erhalten. Das ist als Dienstleister im Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge natürlich auch unsere Aufgabe und unser Selbstverständnis. Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang auch den von uns beauftragten Unternehmen. Wir hoffen, dass dies auch im neuen Jahr ohne Einschränkung so bleiben kann, für das bereits einige Änderungen geplant sind.


Neue Abfuhrtermine ab Januar 2022

Die Weihnachtsfeiertage sowie der Feiertag zu Neujahr fallen aufs Wochenende und verursachen somit keine Verschiebungen bei der Leerung der Abfallbehälter. Ab Montag, dem 3. Januar gilt aber ein neuer Abfuhrplan, von dem fast alle Kund*innen betroffen sind. Diese sind bzw. werden noch mit einem speziellen Schreiben über die konkreten Änderungen informiert. Alle Termine sind natürlich auch im Internet bereits sichtbar. Am sichersten und bequemsten kann man sich mit unserer App „AWSH - Wertvolle Termine“ an alle Leerungstermine auf dem Handy erinnern lassen. Auf jeden Fall gilt: Bitte beachten Sie die neuen Leerungstermine für Ihre Abfallbehälter ab Jahresbeginn!


Preise und Kostenrechner

Die Preise müssen u. a. wegen erhöhter Kosten für den Transport und die Behandlung der Abfälle angepasst werden. Die Rechnungen für die Privatkund*innen werden im Februar versandt. Wer sich schon ein genaues Bild über die Veränderungen in diesem Zusammenhang machen möchte, kann dies auf unserer Homepage www.awsh.de gern tun. Mit dem Kostenvergleichsrechner können alte und neue Preise verglichen werden, der Behälterbestand optimiert und damit auch Kosten minimiert werden. In der Regel kann dies durch eine Reduzierung des Restabfallvolumens erreicht werden.

Also: Abfälle konsequent trennen und damit die Umwelt und das Portmonnaie schonen.


Veränderungen auch bei den Recyclinghöfen

An sechs der 13 Recyclinghöfe gibt es veränderte Öffnungszeiten an den Samstagen. Die Standorte in Ahrensburg, Lauenburg, Ratzeburg, Reinfeld, Stapelfeld und Wentorf haben ab 2022 nicht mehr an allen Samstagen geöffnet, sondern nur noch in den ungeraden Kalenderwochen – in den geraden Kalenderwochen bleiben sie geschlossen! Grund für die Einschränkung der Öffnungszeiten ist die knappe Personallage bei den Fachkräften für Kreislauf- und Abfallwirtschaft auf dem Arbeitsmarkt. Wir  arbeiten mit Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen daran, dass diese Einschränkungen nicht allzu lange Bestand haben. 
Die Annahmepreise für einige Abfallarten müssen zudem wegen erhöhter Behandlungskosten angepasst werden.


Impfkampagne

In diesen Tagen werden alle Entsorgungsfahrzeuge für Rest- und Bioabfall sowie die Fahrzeuge des Behältermanagements mit neuen Bannern ausgestattet, um die Impfkampagne im Rahmen der Covid 19 Pandemie zu unterstützen.

Die Banner zeigen vier Kolleg*innen der AWSH mit der Aussage: „Wir sind geimpft, weil wir unseren Beitrag leisten möchten“.  Insgesamt werden in den nächsten Wochen fast 40 Fahrzeuge mit der neuen Gestaltung durch unsere Kreise fahren – und hoffentlich auch weitere Impulse für weitere Impfungen geben.


Bevor wir aber weiter auf das neue Jahr schauen, wünschen wir Ihnen zunächst ein frohes Weihnachtsfest - bleiben Sie gesund!

Ihre AWSH