Guten Tag liebe Abonnent*innen des Newsletters,

zum Start des neuen Schuljahres ist es Zeit für eine schöne Tradition. Außerdem wird der Hilfseinsatz im Ahrtal verlängert.


AWSH-Brotdosen für die ersten Klassen

Für über 4.600 Kinder begann am Mittwoch ein neuer Lebensabschnitt – endlich war der erste Schultag gekommen.

Wie in jedem Jahr können sich alle Erstklässler*innen in den Kreisen Herzogtum Lauenburg und Stormarn über eine Brotdose der AWSH freuen. Die Aktion hat bereits an vielen Schulen zu der kreativen Auseinandersetzung mit der Abfallproblematik geführt. Durch die Nutzung der Brotdosen kann auf den Gebrauch von Folien oder Einwickelpapier verzichtet werden.

Dadurch lernen die Kinder, wie sie durch ihr Verhalten Abfälle vermeiden können und dass Abfallvermeidung ein wichtiger Beitrag für den Ressourcen- und Klimaschutz ist.

Zu diesem Thema hält die AWSH ein umfangreiches Bildungsangebot bereit. Eine Übersicht finden Sie hier.


Hilfseinsatz im Flutgebiet wird erneut verlängert

Seit dem 26. Juli sind sechs Kollegen der Abfallwirtschaft Südholstein mit drei Fahrzeugen des Behältermanagements im Ahrtal im Einsatz, um in den überfluteten Gebieten bei den Aufräumarbeiten zu helfen. Diese Hilfsaktion wird ein weiteres Mal verlängert.

Die Kollegen haben schwerpunktmäßig die Sammlung von beschädigten und unbrauchbar gewordenen Elektrogroßgeräten zur Aufgabe.

Durch den Einsatz der AWSH-Mitarbeiter im Ahrtal kann es bei den Kund*innen in Stormarn und im Herzogtum Lauenburg in wenigen Fällen zu leichten Verzögerungen beim Tausch oder der Gestellung von Abfallbehältern kommen. Notfälle oder Neuaufstellungen werden aber wie üblich schnellstmöglich umgesetzt.

Andere Dienstleistungen der AWSH sind nicht beeinträchtigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.awsh.de.


Recyclinghöfe Lauenburg und Stapelfeld wieder geöffnet – Schadstoffannahme in Wentorf zeitweise geschlossen

Der Recyclinghof in Lauenburg musste wegen des Personaleinsatzes von AWSH-Mitarbeitern im Ahrtal in den letzten beiden Wochen geschlossen bleiben. Ab Montag, den 9. August, ist er aber wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Auch der Hof in Stapelfeld steht unseren Kund*innen ab kommendem Montag wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Hier sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen.

Lediglich die Schadstoffannahme am Recyclinghof in Wentorf bleibt vom 9. bis 11 August, sowie vom 16. bis 18. August geschlossen.

Adressen, Öffnungszeiten und alle weiteren Informationen zu unseren 13 Recyclinghöfen finden Sie auf der AWSH Website.


Wir wünschen allen Schulanfänger*innen einen tollen Schulstart und Ihnen einen schönen Spätsommer.   

Ihre AWSH