Altholz

Altholz ist ein wichtiger Rohstoff für die produzierende Industrie und wird an vielen Stellen als Recyclingmaterial eingesetzt.

Je nach dem Vorleben des Altholzes sind unterschiedliche Wege des Recyclings nötig. Aus diesem Grund wird das Altholz gemäß der Altholzverordnung vom 15.08.02 in vier Kategorien eingeteilt:
A I, A II, A III und A IV.

Altholz AI

Unbelastetes (naturbelassenes) Holz, wie z.B. Paletten oder Kistenholz.

Altholz AII – A III

Verleimtes, gestrichenes, beschichtetes oder anderweitig behandeltes Altholz aus dem Innenbereich z.B. Türblätter und Zargen, Möbel, Bau- und Abbruchholz, Schalhölzer.

Altholz AIV

Mit Holzschutzmitteln, behandeltes Altholz aus dem Außenbereich z.B. Bahnschwellen, Außentüren, Fensterrahmen, Jägerzaun, Konstruktionshölzer für tragende Teile.

Transport

Für den Abtransport stellen wir Ihnen Mulden und Container in allen gängigen Größen zur Verfügung.