Datenschutz

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer

Wir nehmen den Datenschutz ernst. Da uns wichtig ist, dass Sie sich beim Besuch auf unseren Webseiten sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Nutzungsdaten

Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragene Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten drei Stellen.

Diese Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Online Formulare

Zur Nutzung der auf unserer Webseite bereitgestellten Formulare benötigen wir personenbezogene Daten. Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für die Bearbeitung und Abwicklung Ihrer entsprechenden Anfrage.

Sofern Sie eine allgemeine Anfrage haben, verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen der Beantwortung zur Erfüllung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Sie unsere Formulare nutzen, die das Kundenverhältnis betreffen (bspw. Behälteränderung, Eigentümerwechsel, Änderung der Haushaltsanzahl, Entgeltermäßigung, Reklamation oder Änderung von Bankverbindungen), verwenden wir Ihre Angaben, um Ihren Wunsch entsprechend bearbeiten zu können. Rechtsgrundlage ist dazu Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. zur Wahrnehmung unserer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Abs. 2 DSGVO i.V.m. §§ 3 Abs. 5 und 13 der Abfallwirtschaftssatzung des Kreises Herzogtum Lauenburg bzw. des Kreises Storman.

Die von Ihnen eingegebenen Daten in Formularen speichern wir für einen Monat ausschließlich für die Bearbeitung bzw. zur Beantwortung einer Anfrage, sofern nicht Angaben gemacht werden, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informieren, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Sie können den Newsletter jederzeit online auf unserer Homepage oder per Link im enthaltenen Newsletter wieder abbestellen.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Wir verwenden Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es findet damit keine permanente Speicherung von Daten auf Ihrem Rechner statt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ferner werden beim Aufruf  des Kartenmaterials von Google-Maps permanente Cookies gesetzt. Es können Informationen über Ihre Benutzung (insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. hat die AWSH keinen Einfluss.

Falls Sie nicht mit der Datenverarbeitung durch Google Inc. einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf das Aufrufen des Kartenmaterials oder deaktivieren Sie die JAVA-Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten.

Matomo (Erhebung statistischer Nutzungsdaten)

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe des Webanalysetools Matomo. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Eine Speicherung der ungekürzten IP-Adresse erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Dies gilt nicht für das Kundenportal.

Kundenportal

Wir freuen uns, dass Sie unser Kundenportal nutzen. Hier können Sie Ihre Belege abrufen, Abfuhrtermine einsehen und Sperrmüllaufträge auslösen.

Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten für das AWSH-Kundenportal

Zur Registrierung in unserem AWSH-Kundenportal ist es erforderlich, dass Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geben. Bitte haben Sie Verständnis, dass es ohne diese Einwilligung nicht möglich ist, sich in unserem Kundenportal zu registrieren. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen möchten, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, wie bislang auch, unsere Services außerhalb des Online-Kundenportals zu nutzen.

Einwilligung in die Erhebung personenbezogener Daten

Sie sind damit einverstanden und willigen ein, dass die AWSH Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Einrichtung und Pflege des AWSH-Kundenkontos, sowie der Ermöglichung und Abwicklung der darin angebotenen Online-Services elektronisch erheben, verarbeiten und nutzen darf. Eine Nutzung zu anderen Zwecken und die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgen nicht.

Zur Registrierung in unserem AWSH-Kundenportal ist es erforderlich, dass wir folgende Daten von Ihnen zwingend erheben und verarbeiten. Pflichtangaben bei der Registrierung sind:

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort, Objektanschrift (Strasse, Hausnummer, PLZ, Ort) oder Kundennummer/Objektnummer.

Die E-Mail-Adresse wird hierbei ausschließlich zum Zwecke der erstmaligen Registrierung und für den Versand von Service-E-Mails des AWSH-Kundenportals erhoben und genutzt. Service-E-Mails in diesem Sinne sind z.B. E-Mails, mit denen Sie die von der AWSH die Mitteilung erhalten, dass ein neues Dokument in Ihrem persönlichen elektronischen Postfach des AWSH-Kundenportals eingestellt wurde. Bei diesen Service-E-Mails handelt es sich also nicht um Werbung.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie werbliche Informationen über Produkte und Leistungen der AWSH per Email erhalten wollen, ist dies über eine gesonderte Anmeldung unseres AWSH-Newsletters jederzeit möglich. Soweit Sie im Rahmen der Nutzung des Kundenportals personenbezogene Daten eingeben können, sind diese Angaben durch Sie rein freiwillig. Diese Daten sind für die Nutzung der zusätzlichen Online-Services im AWSH-Kundenportal erforderlich und dienen sodann ausschließlich dem Zweck der Bearbeitung, Speicherung und Abwicklung Ihrer Anfrage (z.B. Anfrage über unser Kontaktformular) oder Ihres Auftrages (z.B. Sperrmüllauftrag). Mit Übermittlung dieser Daten an die AWSH erteilen Sie gleichzeitig die Einwilligung in die zweckgebundene Erhebung und Nutzung dieser Daten. Eine Nutzung zu anderen Zwecken und die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Jederzeitige Beendigung der Nutzung des Webportals

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn Sie die Einwilligung widerrufen, werden wir auf Ihre Mitteilung hin alle Daten löschen, die in Verbindung mit der Einrichtung des Accounts stehen (Benutzername und Passwort). Alle weiteren Daten im Webportal werden gelöscht, sofern sie nicht mehr für die laufende Vertragsbeziehung erforderlich sind, insbesondere keine Forderungen mehr offen sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Verwenden Sie hierfür bitte die bekannten Kontaktdaten der AWSH bzw. die Kommunikationsmöglichkeiten im AWSH-Kundenportal. Der Widerruf der Einwilligung bedeutet gleichzeitig die Kündigung des Accounts und die Beendigung der Nutzungsmöglichkeit des AWSH-Kundenportals. Sie haben dann selbstverständlich, wie bereits zuvor, die Möglichkeit, auf den üblichen Kontaktwegen außerhalb des AWSH-Kundenportals mit der AWSH zu kommunizieren und die Services der AWSH zu nutzen.

Cookies

Im Kundenportal erfolgt kein Tracking zu statistischen Zwecken. Es werden keine Webanalyse-Cookies gesetzt.

Google-Translate

Damit Sie unsere Webseiten auch in anderen Sprachen nutzen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Google Translate zu aktivieren. Aus Gründen des Datenschutzes haben wir die Google Translate Funktion in der Standardeinstellung deaktiviert. Der entsprechende Text „Sprache auswählen“ wird daher grau dargestellt. Es werden in dieser Einstellung keinerlei Daten an Google übermittelt.

Erst wenn Sie durch einen Klick auf den Text „Sprache auswählen“ die Google Translate Funktion aktivieren, werden Daten an Google übertragen. Zu diesen Daten gehört neben der URL der besuchten Seite auch Ihre IP-Adresse. Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google haben.

Datenübermittlung an Dritte bzw. Auftragsverarbeitung

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und übermitteln diese nicht an unbefugte Dritte.

Im Rahmen des Betriebs dieser Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse können uns Dienstleister (z. B. beim Hosting und der Webentwicklung) unterstützen

Sofern Sie unsere Online-Formulare nutzen, um unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies zur Durchführung unserer Dienstleistung erforderlich ist.

Die Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung vertraglich verpflichtet.

Auftragsverarbeitung

Im Rahmen des Betriebs dieser Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse können uns weitere Dienstleister unterstützen (z. B. beim Hosting und der Webentwicklung). Diese Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung vertraglich verpflichtet.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4.) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. 

5.) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Dr. Uwe Schläger
www.datenschutz-nord-gruppe.de
(04621) 6966320
office@datenschutz-nord.de

Tracking ablehnen

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.